work > Gib mir die Brust!

Brustae
Brustae
2019

For the participatif work I asked my environment: "give me your breast". Some of them reacted sending me the cast of one of their breast. This thin and fragile gips-shell, was the starting point of the final installation, based on relationship, trust and support, an essential element, allowing us to take risks in going forward.

"Mein Umfeld ernährt mich, wird Teil vom Projekt. Das Set im Postversand. KünstlerInnen schicken mir ihre Brüste zu und ernähren mich. Es wird mir gegeben, umstandslos. Die Idee selbst nimmt Form an im gemeinsamen Tun, im Austausch, in der Vernetzung, im sozialen Gefüge und Vertrauen. Selbstregulierend verändert sich das System."